Ab sofort können die Tickets auch an drei Vorverkaufsstellen in der Region erworben werden!

 

Express Ticket Minden
Obermarktstr. 26-30 / 32423 Minden
MO - FR ( 10 - 18 Uhr )

 

Dirks Hof-Backstube
Röcker Str. 17 / 31675 Bückeburg
Öffnungszeiten:
https://dirks-hofbackstube.de/kontakt/

 

Taverne Eveser Krug
Schaumburger Str. 22 / 31675 Bückeburg
Di + Mi + Sa + So ( 17 - 22 Uhr)

 

Oder online unter: www.trollzorn.de/store

 

Das Pipes & Rock Festival bietet eine spielfreudige und abwechslungsreiche Mischung aus Mittelalter Rock und Folk Metal!

 

Line up 2018:

IGNIS FATUU

 

Heute noch anspruchsvollen Mittelalter-Rock, fernab von bekannten Bands, welche die Szene geprägt und revolutioniert haben zu zelebrieren, ist wahrlich keine leichte Aufgabe, gar etwas Neues zu schaffen erst recht nicht! Ignis Fatuu schaffen den Spagat auf ihre ganz eigene Weise: Die Band versteht es, Klänge des Mittelalters in moderne Sounds einzubetten und ihre ganz eigene Musik zu kreieren, welche ein Ohrenschmaus für den geneigten Zuhörer darstellt. Waren die früheren Alben eher von rockigen Einflüssen geprägt, ließ die Band nun mehr Metal-Elemente in ihre Arrangements einfließen, wodurch ihr Stil noch facettenreicher wurde und Live Auftritte an Vielfältigkeit gewannen. Die Show umfasst mittlerweile ein noch abwechslungsreicheres Repertoire von sanften Balladen bis hin zu griffigen Metalsongs, so dass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist – begebt euch mit Ignis Fatuu auf die Reise und lasst euch von ihren Klängen verzaubern – erlebt visuelle und musikalische Augenblicke der besonderen Art!

 

 

SKILTRON

 

Mit dieser Bandbestätigung greifen wir weit über den Atlantik in den Süden Amerikas! SKILTRON – gegründet 2004 und führende Folk-Metal Band Argentiniens wird das Pipes & Rock 2018 mit einem fetten Auftritt beehren!!!

 

Mit prall geblasenen Sackpfeifen und quicklebendig geflöteter Tin Whistle runden die extrem spielfreudigen und charismatischen Mannen um Sänger Martin McManus ihre Power-Metal Songs stilvoll ab. Das schottisch anmutende Klangbild ist typisch für den vielfach markanten Schlachtensound von SKILTRON, die mit ihren Songs nicht selten an die britischen Genre-Vorreiter Skyclad erinnern. Die Musiker präsentieren ihre wundervoll durchdachten Tracks auch auf spielkultureller Ebene vom Feinsten! Und auf kompositorischem Terrain bietet die Truppe aus der Millionenstadt Buenos Aires die pure Abwechslung!

 

 

RAGNARÖEK

 

Die Band gründete sich bereits 2005 in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Jahr später erschien ein selbstbetiteltes Demo mit zwei Studiosongs und zwei Liveliedern. Im Jahr 2009 erschien das Debütalbum „Rache“ über Trollzorn Records. Im gleichen Jahr spielte die Band auch auf dem Wacken Open Air. Zwei Jahr später folge das Album „Eiskalt“. Schließlich dann 2015 die aktuelle CD „Dornig“. Beide Silberscheiben erschienen ebenfalls über das ostwestfälische Plattenlabel „Trollzorn“. Live wird die Band durch „Bernd den Schmied“ und „Pria die Feurige“ unterstützt, die mit einer einmaligen Feuershow den Auftritt der Band begleiten! Die Band verwendet traditionelle Instrumente wie den Dudelsack, diese jedoch deutlich geringer als bei vergleichbaren Bands der Szene. Der Musikstil ist daher im härteren Bereich des Mittelalter-Rocks anzusiedeln…

 

 

OFF LIMITS

 

Aus dem Raum Oldenburg kommend, werden uns „OFF LIMITS“ im Juni kommenden Jahres mit ihrem Auftritt in Minden beehren!!!

 

Anfang 2008 gegründet, haben "Off Limits" 2012 ihre Show mit Hochdruck in Richtung Steampunk weiterentwickelt. Diese erschafft eine Welt wie von Jules Verne und H.G. Wells ausgemalt in der das Erdöl nie gefunden wurde. Dampf und Strom treibt alles an. Akustisch wird passend dazu Alt und Neu verknüpft. Die musikalischen OffRoader bewegen sich dabei jenseits des geläufigen FolkRock und treiben den von ihnen geprägten Ansatz voran... RockFolk! Ob in Clubs oder Festivals, "Off Limits“ verstehen es das Publikum zu begeistern.

Fabelhafte Geigenklänge sowie archaische Didgeridoo- und Schalmei-Sounds verschmelzen mit der groovenden Rock-Sektion zu frischem Tanzdruck. In aufgeheizten Traditionals und starken Eigenkompositionen oszilliert "Off Limits“ die Wurzeln des Folk und die Energie des Rock zu einem dynamischen Spannungsfeld.

"Off Limits“ – das ist Steam Rock Folk mit Volldampf.

 

 

VOLLBARD

 

Vollbard zelebrieren Bärte, Wein und Gesang! Teils mit mittelalterlichen Texten, aber durchaus modernen Themen. Ihre Musik lässt sich grob unter „Crossover Piraten-Folk“ einordnen. Mit Charm und viel Humor nimmt das Duo euch mit auf Kaperfahrt!

 

Die Gründungsgeschichte der von Roger (Gesang) und David (Gitarre) möchten wir euch keineswegs vorenthalten: Als David eines Tages sturzbesoffen von der Reling viel, landete er rein zufällig im Bollerwagen von Roger. Da Roger auf der Suche nach einem Saufkumpanen war, zog er ihn einfach mit in die nächste Taverne. Nach diversen Liter Schnaps und Bier merkte David, dass er ja noch eine Gitarre auf dem Rücken geschnallt hatte. Er spielte ein paar schiefe Akkorde an und Roger schaffte es dabei rülpsende und sägensanfte Geräusche aus seinem Mund hervor zu bringen. Da sie überraschender Weise reichlich Klunker dafür bekamen, beschlossen sie sodann durch die Städte des Landes zu ziehen um die Tavernen und Spelunken unsicher zu machen…

 

 

 

 

Line up 2017:

BLACK MESSIAH

 

Die Band gründete sich vor bereits 20 Jahren im Ruhrgebiet. Ursprünglich als old-school Black Metal Band. Sänger "Zagan", welcher zusätzliche eine klassische Musikausbildung besitzt, begann die Band zur Jahrtausendwende in das Fahrwasser von Pagan / Folk Metal zu bringen. Es wurden bei den Songs auch zum ersten Mal Mandoline und Violine eingesetzt. Nach einer weiteren CD im Jahr 2005 ging die Band auf eine kleine Europa Tour mit der altgedienten irischen Band Cruachan. Ein Jahr später bekam Black Messiah einen langjährigen Plattenvertrag bei dem Major-Label AFM-Records. Im Jahre 2016, und nach einigen Besetzungswechseln, wechselte die Band zum Szene Label Trollzorn-Records. Das neue Album wird im späten Frühjahr 2017 erwartet!

 

 

VOGELFREY

 

Was sich schon über die vorigen Alben seit der Gründung 2004 herausbildete: wortgewandte, pointierte Lyrik mit einem Schuss Selbstironie, umgarnt von der ausgereiften Klangkunst der sechs Musiker aus Hamburg. Die Entwicklung und Erfahrung der vergangenen Jahre auf namenhaften Festivals wie dem Wacken, Summer Breeze, Rockharz oder Feuertanz und als Support von Szenegrößen wie Feuerschwanz, Corvus Corax, Coppelius oder Tanzwut zeigt sich deutlich: Vogelfrey sind größer und bekannter wie nie zuvor! Bei den Songs zur aktuellen CD, aus dem Jahr 2015, greifen auch die neuen Songs gewohnt abwechslungsreiche Themen und Stimmungen auf: Mal geht es um raue Seefahrt, Sturmflut und Orkane, mal um frivole Feierlaune, wieder ein anderes mal um stürmische Triebe, die im Frühling jugendlicher Herzen keimen. Es warten stürmische Zeiten auf euch!

 

 

IMPIUS MUNDI

 

Die sechs Musiker aus der Grafschaft Hoya, die sich im April 2006 zu der Band IMPIUS MUNDI zusammenschlossen, haben sich der Musik des Mittelalters verschrieben. Dabei covert Impius nicht das mittelalterliche Liedgut, sondern interpretiert die mediavalen Lebensgefühle und Klänge mit ihren rockigen Liedern auf ihre ganz persönliche Weise. Der Name IMPIUS MUNDI bedeutet (frei) aus dem Lateinischen übersetzt „Gottlose Welt“. Die Stücke handeln vom Feiern, der Liebe und von der Lebensfreude, aber auch von Schlachten, Pest oder einem Zwiegespräch mit dem Tod – Gefühle und Erfahrungen eben, die im Mittelalter alltäglich und allgegenwärtig waren. Zum Teil sind die Songs auf Basis überlieferter mittelalterlicher Stücke entstanden und wurden neu interpretiert. Andere Stücke wiederum sind komplett neu entstanden, dies kennzeichnet vor allem die dritte CD „Decem“, die seit dem Jahr 2015 auch im Handel erhältlich ist.

 

 

HAGGEFUGG

 

Haggefugg, erst seit Januar 2015 auf der Bühne, spielen "Prost-Mittelalter-Party-Rock". Eine schelmisch zu verstehende Hommage der sechs Musiker an den klassischen Mittelalter-Rock. "Post-Rock" gibt es schließlich schon und die Party steckt in ihrer Musik. Mit Dudelsäcken, Schalmeien und einer Rockbesetzung, kann es dabei schon mal richtig krachen, während alt hergebrachte Melodien geschickt verpackt oder aktuelle Thematiken pointiert wiedergegeben werden. Seit November 2016 ist das erste Studioalbum - Metgefühl - der Gruppe erhältlich!

 

 

Weitere Bands in Planung !!!

 

Zusätzlich zum Konzert wird es einen Markt mit Händlern und Handwerkern geben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nisinun Productions